Axel Javier Sulzbacher

Project:

Cheran Dorf des wiederstands

Country:

Germany

Website:

Seit langer Zeit schon herrschen kriminelle Kartelle in weiten Teilen Mexikos. Besonders betroffen von den Folgen dieses Konfliktes ist der südöstlich gelegene Bundesstaat Michoacan. Nicht nur die Bevölkerung sondern ebenso das örtliche Ökosystem leidet schon seit Jahren unter diesen Umständen. Besonders betroffen sind vor allem indigene Gemeinden, welche vom Staat wenig bis gar keinen Schutz erwarten können. ‚Am 15.April 2011 setzte sich ein Dorf in den Bergen von Michoacan dann endgültig zur Wehr. Die Einwohner des kleinen, indigenen P‘urhöpecha-Dorfes Cheran wollten die Zerstörung ihrer Wälder so wie Angst und Schrecken durch die Kartelle nicht länger hinnehmen. Sie revoltierten und gründeten eine eigene Form der Verwaltung sowie die Verteidigung ihres Dorfes. Seitdem regiert in Cheran ein Ältestenrat, welcher alle drei Jahre basisdemokratisch von allen Mitgliedern der Gemeinde gewählt wird. Jedes Jahr werden tausende neuer Bäume gepflanzt und eine Miliz beschützt das Darf sowie die Wälder die dieses umgibt.